SPD adé


Ich wurde mal im Scherz gefragt, ob SPD eigentlich für „SawsansPeinlicheDämlichkeiten“ stehe? Immer wieder werde ich in Berlin zu dieser Frau angesprochen. Leider! Ich kenne eigentlich keinen der die SPD mag und schon gar-nicht Sawsan Chebli. Aus diesem Grund möchte ich meine Unzufriedenheit darüber in diesem Artikel wiedergeben.

SPD 2007
Schon damals hatte ich in der Familie und Freunden Gegenwind bekommen. „Was willst Du den bei denen?“, „Du spinnst!“, „Die sind alles andere als Sozialdemokratisch!“ Man empfand bereits vor 12 Jahren, dass die SPD für viele Bürger dieses Landes eine heuchlerische Politik mache. In der östlichen Hälfte Deutschlands, haben einige Leute auch nicht verstanden, warum sich die SPD so gegen die Linke abgrenzen wollte. Als ob man etwas besseres sei. Wie gesagt, dass war schon vor 12 Jahren. Trotzdem entschied ich mich, ein Mitglied der Sozialdemokraten zu werden. Regine Hildebrandt und Klaus Wowereit waren und sind meine politischen Vorbilder bei der SPD. Aus diesem Grund stand meine Entscheidung felsenfest! Bei den Linken beeindrucken mich übrigens Sarah Wagenknecht und Gregor Gysi seit Anfang an / eh und je.

SPD 2019
Nun muss ich feststellen, dass große Teile der SPD zum Überwiegenden Teil personelle Fehlentscheidung sind. Rudis Politische Resterampe und zwar von der Spitze bis zur Basis.

Heute schaue ich auf die Partei, der ich auf dem Papier zugehörig bin und muss so leider Einiges feststellen. Ich schäme mich für Sewsan Chebeli, Johannes Kahrs, Olaf Scholz und Martin Schulz. Komisch, alles Wessis? Alles Figuren die auf Ihre eigene egoistischen Art und Weise die innere Darmflora der Partei parasitär besiedeln und diese krank machen. Dadurch wirkt die SPD auch nicht mehr als starkes Kollektiv sondern nach wie der eben benannten Rudis Resterampe. Es schreit förmlich nach einer Darmsanierung!

Ich weiß man darf Menschen nicht vergleichen. Ich werde es aber an dieser Stelle dennoch tun. So denke ich mir: Vergleicht man Sawsan mit Wagenknecht intellektuell, so vergleicht man Pinky mit Brain. Vergleicht man Müller mit Wowereit ist es als ob man halt Müller Wer? mit Wowi vergleicht. Klug vs weniger klug und Glamour vs Dunkelheit.

Es gibt ja meines Erachtens auch noch Hoffnung für die SPD! Für mich sind noch glaubhaften Sozialdemokraten: Kühn, Tollkühn, Kevin Kühnert und Hubertus Heil. Hoffe sehr sie bleiben auf Kurs und sich selbst treu.

Bei Müller kann ich nur sagen. Das viele Bürger Berlins den Vornamen von Müller nicht kennen. Manche wissen auch nicht einmal, dass er überhaupt regiert. Einige Wenige dachten auch das Wowereit, noch Bürgermeister von Berlin sei. Ich nehm ihnen das auch nicht übel! Wie bereits erwähnt war Wowereit damals einer der Gründe warum ich damals zur SPD gegangen war.

Auf der anderen Seite kennen viele Berliner Sawsan Chebli. Zwar wissen die allerwenigsten, was sie überhaupt in der SPD macht, aber vielen fällt sie negativ auf. Im übrigen wusste ich auf Anhieb auch nicht was Sawsan eigentlich macht. Bei Wikipedia steht im erster Satz, dass Sie eine: „deutsche politische Beamtin“ sei. Etwas später kommt allerdings noch: „ Bevollmächtigte des Landes Berlin
beim Bund und Staatssekretärin für Bürgerschaftliches Engagement und Internationales“. Alles klar. Sieht doch aus, als ob man ihr nicht wirklich viel zutrauen würde.

Mir ist egal ob Sie eine Rolex trägt und wie sexy Sie rumläuft. Das soll mal schön Ihre Sache bleiben. Aber Weinattacken und digitale sowie reale Zickerein mit Kritikern über Twitter und Co. Ist meines Erachtens kein Cent Steuergeld Wert. Was verdient diese Frau? 8900 Euro im Monat? Wie soll man das einer Marzahner Familie erklären, die mit 2500 Euro Haushaltseinkommen über die Runden kommen müssen und das mit richtiger Arbeit und nicht im Mini und High Heels twittern. Soll man der Familie dann sagen, sorry aber die Sawsan sieht einfach geiler aus als Ihr und die alten Säcke die Sie auf die Posten in der Politik setzen finde Euch einfach unsexy.

Meine Forderung an die SPD! Hört endlich auf an Eure Posten / Positionen zu klammern. Gebt den jungen und engagierten Kämpfern die Möglichkeit Ihre Kräfte zum Wohle des Menschen dieses Landes einzubringen. Haut ab! Schmeißt euch endlich selber raus , dass ist unser Haus!

Next Post

Previous Post



1 Comment

  1. Anti-Chebli 28. Juni 2020

    Anmerkung des Krass Verpeilt Autors. Der Kommentar wurde bearbeitet und mit einem Hinweis versehen…

    Sehr guter Artikel.

    Ich hasse Chebli auf das Tiefste! So ein ranziger Abschaum von einer Polithure! Wer hat dieses hohle Fötzchen bitte gestattet in die Politik zu gehen? Die wurde weder gewählt, noch hat sie irgendwelche Fähigkeiten. Diese widerwertige basic bitch sollte man öffentlich für ihre eklatante Arroganz phälen.

    Herr Anti-Chebli,
    danke für Deine Bewertung. Ich schätze an Deutschland sehr, dass man seine Meinung frei äußern darf. Ich habe in anderen Ländern (DDR, Sowjetunion, Polen, Kuba) bereits anderes erlebt. Was ich an den eben genannten Ländern schätze war, dass man es nicht in einer so herabwürdigenden Sprache tat, wie Du es gerade getan hast, sondern man dachte sich sein teil und sprach deutlich gemäßigter und nie direkt diese Probleme an. Dein Text ist purer Hass. Damit kommt man überhaupt nicht weit und Hass macht Pickel. Ich hab Deinen Text mal umgeschrieben. Bist Du damit einverstanden? Wenn nein. Dann schreib hier kurz und ich lösche deinen Kommentar. okay?

    !
    Hier den Zensur
    Ich mag Chebli nicht. Sie ist halt eine Geldgetriebene Politikerin. Wer hat dieser intellektuell durchschnittlichen Frau erlaubt, Politik zu machen? Sie wurde weder gewählt, noch hat sie Qualifikationen die sie dazu bemächtigen. Diese komische Frau, sollte man für Ihre Arroganz an den Pranger stellen.

Leave a Reply


Ähnliche Artikel




seitenpeilung