Filmtipp: Thank you for smoking


Nick Naylor ist die Hauptfigur des Films Thank you for smoking. Nick ist Pressesprecher der Tabakindustrie-Lobby. Seine Aufgabe ist reden und zwar viel reden und mit teils lustigen Argumenten die Produkte der Tabakindustrie schönrzureden. Sein Sohn begleitet im Rahmen eines Schulausflugs Nick auf einer siner vielen Reisen. Die gemeinsame Reise führt ihn zum krebskranken Malboro Man. Nick soll den todkranken Mann davon überzeugen, die Tabakindustrie nicht weiter zu verklagen. Aber ausgerechnet auf dieser Reise bekommt Nick durch die Gespräche mit seinem Sohn doch eine Art von Gewissen. Die Ereignisse überschlagen sich derweil und Nick wird Ziel einer großangelegten Nichtraucher-Offensive eines US Senators.

Der Film war Jasin Reitman Regiedebüt. Interessanterweise sollte man hier noch erwähnen, dass der Film vom PayPal Gründer Max Levchin produziert worden ist. Der fragte sich, wohin mit seinem Geld und was wollte ich immer schon machen. Dann hat er den Film Thank you for smoking finanziert. Eine sehr gute und witzige Satire in der keiner raucht und der sich an keiner Stelle zu ernst nimmt. Genau wegen seines besonders schwarzen Humors ist dieser Film besonders Empfehlenswert.

Hier können Sie den Film Thank You for Smoking bestellen

Next Post

Previous Post



Leave a Reply


Ähnliche Artikel